#liebesleader: Querdenken ist der Dummen Kreativität

Querdenken ist berechenbar: Einfallswinkel = Ausfallswinkel.
Quer denkt tapfer weiter geradeaus, nur eben diametral entgegengesetzt. Was aber nutzt es, in einem Zug, der in die falsche Richtung fährt, rückwärts zu laufen?

Querdenken benötigt einen Ausgangspunkt, eine Bande, entgegen der man denken kann. Das Quer ist unbrauchbar.

Querdenken ist Reaktion. Quer ist Trotz. Querdenken ist Schwarz/Weiß-Malerei und -Denkerei. Quer ist Zwangsjacke, Leitplanke, Einbahnstraße.

Das aber können wir uns heute nicht mehr leisten.

Die Welt ist zu komplex für profanes Querdenken. Wir können uns nicht mit Richtungen, Ablenkungen, Statistik und mathematischen Spielereien aufhalten. Wir müssen Muster erkennen lernen. Müssen den Wald wieder vor lauter Bäumen erkennen. Wir brauchen keine queren Losungen. Wir brauchen intuitive Lösungen. Gesunden Menschenverstand.

Querdenkt mal drüber nach.