Wiwo-Kolumne ‘Berühmte letzte Worte’, No.13: Autosaurus Rex – Zu blöd zum Einparken

Nachdem ich letztes Mal die Naivität des Daimler-Entwicklungschefs in meiner Kolumne kommentierte, mussten diesmal alle sogenannten Premium-Hersteller einstecken:

"Tatsächlich ist es keine Kunst, immer größere Automobile zu bauen. Die Kunst wäre es, immer kleinere Autos zu bauen, immer mehr sinnvolle(!) Technik auf immer weniger Raum unterzubringen. …

Die Autoindustrie hätte sich Kameras, Mobiltelefon, Computer, CD-Player, TV-Geräte, et al. zum Vorbild nehmen können. Dort wird alles kleiner, leichter, einfacher zu bedienen, und trotzdem leistungsfähiger. Aber warum sollte sie? …

… die unausgesprochene Idee der Industrie lautet: wir verbreitern einfach Straßen und Parkbuchten. Reißen Parkhäuser und private Garagen ein." 

Die aktuelle Kolumne lesen.

Alle meine Kolumnen lesen.